fbpx

Bewegung und Atem im Fluss – Vinyasa Yoga kurz erklärt

Vinyasa Yoga ist kreativ, abwechslungsreich und macht jedem Spaß, der Lust auf Bewegung hat! Eine Vinyasa Yogastunde wird immer unterschiedlich sein und kann den Fokus auf ganz unterschiedlichen Themen haben: starke Beine, Core, Rückbeugen, Balancehaltungen…

Das besondere im Vinyasa Yoga ist, dass es ein sehr freier Yogastil ist. Der Lehrer kann die klassischen 3 Elemente Asana, Atemübungen und Meditation in die Stunde einbauen, anders als im Hatha Yoga ist es aber nicht automatisch Bestandteil jeder Stunde.

Eine Stunde kann also z.B. mit einer Atemübung oder Meditation beginnen, sie kann aber auch in der Haltung des Kindes oder stehend in Tadasana starten. Der Yogalehrer darf hier kreativ werden!

Meditation über Bewegung und Atem

Typisch für Vinyasa Yoga ist die Verbindung von Bewegung und Atmung, wodurch eine einmalige Konzentration auf das Zusammenspiel des Atems und der Bewegung entsteht, über die wir in eine Art meditativen Zustand kommen können. Der Atem gibt den Rhythmus vor und alles kommt sprichwörtlich ins Fließen.

Dabei kann Vinyasa Yoga langsam oder schnell sein. Power Yoga ist z.B. eine sehr dynamische Form des Vinyasa Yoga, in der es in einem ständigen Fluss zwischen Krieger Haltungen, Core Work und Balance hin und her geht und wir ordentlich ins Schwitzen kommen, Muskeln aufbauen und uns ordentlich auspowern können.

Vinyasa Yoga kann aber auch langsam und bewusst ausgeführt werden und dadurch weniger körperlich anstrengend sein, sondern den Fokus mehr auf der bewussten Verbindung von Atmung und Bewegung legen.

Auch der traditionelle Ashtanga Yoga, ein sehr fordernder Yogastil bestehend aus 6 Serien von einer je festgeschriebenen Reihenfolge der Asanas (nur wenige Menschen erreichen die sechste Serie bzw. üben jahrelang, bis sie die erste Serie meistern) ist klassisches Vinyasa Yoga.

Spielerisch, kreativ und abwechslungsreich

Vinyasa Yoga ist super, um dich in den jetzigen Moment zu holen. Da unser Gehirn fokussiert ist auf Atmung und Bewegung entsteht eine intensive Konzentration, die Atmung vertieft sich, Muskeln werden gestärkt, die Ausdauer verbessert und die Flexibilität verbessert sich.

Außerdem ist jede Stunde anders was es immer wieder spannend macht, eine Vinyasa Yogastunde zu besuchen! Alles kann einen erwarten!