5.00
(3 Bewertungen)

Inspirierende Yogastunden: 7 Methoden um ein Thema sinnvoll und kreativ einzubinden

Kategorien: Kurse, Sequencing
Wunschliste Teilen
Kurs teilen
Seitenlink
In sozialen Medien teilen

Über den Kurs

Möchtest du deine Teaching Skills erweitern, mehr als Asanas unterrichten und deine TeilnehmerInnen auf tieferer Ebene erreichen? Dann bist du hier richtig!

Ich zeige dir meine bewährte Methode – ich nenne sie den “Methodenkoffer” –  um ein inspirierendes Thema auf genauso simple wie geschickte und effektive Weise in deine Yogastunden einzuweben!

Und zwar ohne dir einen Wolf zu reden, den roten Faden zu verlieren oder aus sonstigen Gründen keinen Plan zu haben, wie das gehen soll!

Asanas sind nicht alles – deine Worte, die Intensität der Stunde,  Bewegungen, Meditation, Handgesten, Atemübungen – stelle dir vor, all das verschmilzt auf sinnvolle Weise passend zu deinem Stundenthema, so das ein großes Ganzes entsteht und du deinen TeilnehmerInnen ein seliges Lächeln ins Gesicht zauberst!

Ich nehme dich an der Hand und zeige dir, wie du im Handumdrehen eine Struktur findest, um dein Wunschthema in deine Stunden einzubinden und deine gesamte Yogastunde auf genau dieses Thema ausrichtest – so dass du mit Leichtigkeit, Sicherheit und Freude durch deine inspirierenden Yogastunden führen kannst!

Du erhältst nicht nur 6 Beispielstunden zu beliebten Themen, sondern auch sehr umfangreiches Download Material das dir dabei hilft, deine Yogastunden mit Lebendigkeit, Inspiration und Kreativität zu bereichern!

Mehr anzeigen

Was werde ich lernen?

  • Wie du ein Thema findest, das zu dir passt und wie du es authentisch vermitteln kannst
  • Wie du einen roten Faden findest um dein Thema geschickt in die Sequenz einzuarbeiten
  • Warum es so wichtig ist, deinen Yogastunden über ein Thema mehr Tiefe und Lebendigkeit einzuhauchen
  • Wie du deine TeilnehmerInnen in tieferen Ebenen als der körperlichen erreichen kannst
  • Mit welcher simplen aber effektiven Methoden du im Handumdrehen tolle Yogastunden zu deinen Lieblingsthema gestalten kannst
  • Welche Vielfalt an Möglichkeiten du hast, ein Thema auf kreative und lebendige Weise einzubringen
  • Wie du deinen Dharma Talk und dein Wording, die Asana Auswahl oder auch Mudras, Meditationen, Pranayama & mehr sinnvoll gestaltest und individuell auf dein Thema ausrichtest

Kursinhalt

Herzlich Willkommen

  • Intro & Tipps zur Kursnutzung
    01:53

Yoga – mehr als Asanas

Die Koshas – tiefere Schichten

Dein Thema finden

Der „Methodenkoffer“ als YogalehrerIn

Roter Faden & Timing

Yoga Praxis 1: „Selbstliebe“ (Yin Yoga)

Yoga Praxis 2: „Balance“ (Hatha Yoga)

Yoga Praxis 3: „Pratyahara“ (Vinyasa)

Yoga Praxis 4: „Twists“ (Vinyasa)

Yoga Praxis 5: „Slow Down“ (Vinyasa)

Yoga Praxis 6 „Leichtigkeit“ (Vinyasa)

Beispielhafte Erstellung eines Stundenbildes („Erdung“)

Tipps zum Abschluss

Danke

Bewertungen und Rezensionen von Teilnehmern

5.0
Gesamt 3 Bewertungen
5
3 Bewertungen
4
0 Bewertung
3
0 Bewertung
2
0 Bewertung
1
0 Bewertung
KW
vor 4 Monaten
Der Kurs war so informativ! Danke dafür!
AD
vor 4 Monaten
Schön strukturiert, mit Liebe präsentiert und viel Inhalt. Immer wieder gerne
MB
vor 8 Monaten
Liebe Christine, ich danke dir für diesen hilfreichen, erfrischenden und tollen Kurs! Mich als neue Yogalehrerin hat er auf jeden Fall einen großen Schritt weitergebracht, um endlich mehr Struktur und Ideen zu haben, um ein Thema in meine Stunden zu bringen. Ich finde deine Idee mit dem "Methodenkoffer" einfach nur Klasse! Super finde ich auch, dass du alles so verständlich und unkompliziert erklärst, so dass es auf einmal ganz logisch und einfach erscheint, ein Thema auf total vielseitige Weise einzubringen. Auch den Bezug zum Kosha-System finde ich absolut einleuchtend und bei mir hat es Klick gemacht - nun verstehe ich viel besser, wie ich meine Yogis wirklich erreichen kann! Tolles Material zum runterladen das so viele Ideen beinhaltet, so dass ich mich absolut beflügelt fühle, nun an die Yogastunden Erstellung zu gehen :-) Liebe Grüße!